2022 wurde bei ETC zum Jahr der Nachhaltigkeit erklärt, in dessen Verlauf das Unternehmen seine Fähigkeiten und sein Fachwissen im Bereich klimaschonender Energietechnologien nutzt, um einen verstärkten Beitrag zur Nachhaltigkeit zu leisten. CFO Laure Claquin leitet hierzu ein Team aus Kolleginnen und Kollegen der verschiedenen ETC-Standorte. Eine Reihe von Aktivitäten und Veranstaltungen zu verschiedenen Nachhaltigkeitsthemen sind geplant.

„Wir setzen das Thema Nachhaltigkeit auf unserer Agenda noch weiter nach oben,” erläutert Laure Claquin, die vor kurzem neben ihrer Rolle als CFO auch zum Corporate Sustainability Officer für ETC ernannt wurde. „Wir haben die 17 Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen als Ausgangspunkt genutzt, um uns zu fragen: Was können wir tun?“

Die Vereinten Nationen haben ihre Nachhaltigkeits-Entwicklungsziele 2015 definiert und eine Erreichung der Ziele bis 2030 anvisiert. Dabei lag der Fokus insbesondere auf einer verantwortlicheren Ressourcennutzung, dem Aufbau nachhaltiger Kommunen, verstärkten Anstrengungen zum Klimaschutz und auf dem Wechsel zu CO2-freier und bezahlbarer Energie. Viele dieser Ziele sind von der Corona-Pandemie inzwischen beeinträchtigt worden und je weiter das Jahrzehnt voranschreitet, desto größer wird der Druck zur Veränderung.

„ETC ist auf einem guten Weg, aber wir könnten noch besser sein“, sagt Laure Claquin. „Wir wollen unsere Kolleginnen und Kollegen zu einer achtsamen Lebens- und Arbeitsweise inspirieren, Innovationen in unserer Branche vorantreiben und unsere Leistung für Klima- und Umweltschutz kontinuierlich optimieren, nicht nur in diesem Jahr sondern auch darüber hinaus. Daher haben wir 2022 zum Jahr der Nachhaltigkeit bei ETC ausgerufen, als Startpunkt unseres Weges zu diesem Ziel.

Warum Nachhaltigkeit uns alle angeht

Das Team von Laure Claquin wird im Jahresverlauf verschiedene Bereiche der Nachhaltigkeit in den Fokus rücken. So werden in einem Monat die Senkung des Plastikverbrauchs und das Recycling im Mittelpunkt stehen, aber auch weltweite Initiativen wie der Weltwassertag werden im Unternehmen Beachtung finden. Für alle Mitarbeitenden bei ETC ist ein Nachhaltigkeitstag geplant, und das Team arbeitet an der Integration des Themas Nachhaltigkeit in die Arbeitsabläufe im gesamten Unternehmen.

„Wir machen Nachhaltigkeit zu einem Thema für alle“, fügt Laure Claquin noch hinzu. „Wir bieten eine Unternehmenskultur, in der neue Ideen entstehen und in der jeder bei ETC dazu einen individuellen Beitrag leisten kann. Wir wissen, dass wir immer noch ein bisschen besser werden können, wenn wir die Innovationskraft unseres Unternehmens nutzen.“

NACHRICHTEN & EINBLICKE

insight $ news
03 Februar 2022

Europäische Kommission erkennt Kernenergie als nachhaltige Energiequelle an

Nach Beratungen mit den Mitgliedstaaten hat die Europäische Kommission die Kernenergie als nachhaltige Energiequelle eingestuft. Diese Entscheidung fiel im Rahmen der EU-Taxonomie für nachhaltige Aktivitäten. Das System soll zukünftige Investitionen fördern und lenken, um in ganz Europa das Ziel der Klimaneutralität bis 2050 zu erreichen.

WEITERLESEN
insight $ news
28 Januar 2022

‎2022: Das Jahr der Nachhaltigkeit bei ETC‎

2022 wurde bei ETC zum Jahr der Nachhaltigkeit erklärt, in dessen Verlauf das Unternehmen seine Fähigkeiten und sein Fachwissen im Bereich klimaschonender Energietechnologien nutzt, um einen verstärkten Beitrag zur Nachhaltigkeit zu leisten. CFO Laure Claquin leitet hierzu ein Team aus Kolleginnen und Kollegen der verschiedenen ETC-Standorte. Eine Reihe von Aktivitäten und Veranstaltungen zu verschiedenen Nachhaltigkeitsthemen sind geplant.

WEITERLESEN
insight $ news
11 Oktober 2021

ETC Nederland: Mitgründer der Triple T High Tech Academy

In der Region Twente im Osten der Niederlande hat ETC Nederland in Zusammenarbeit mit anderen lokalen Hightech-Arbeitgebern ein neues Programm zur Weiterentwicklung der Fähigkeiten junger Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in technischen Berufen geschaffen.

WEITERLESEN